Metallbohrer-Typen

Für Bohrarbeiten in verschiedenen Stahlsorten, NE-Metallen und anderen Konstruktionsmaterialien  hat S&R eine Sortimentslinie an Metallbohrern mit zylindrischem Schaft entwickelt.
Die S&R Bohrer werden bei der Herstellung einem Präzisionsschliff des Arbeitsprofils und einer speziellen Thermobehandlung unterzogen, was Ihnen optimale Standfestigkeit und Härte verleiht. Spezieller Anschliff und Kerndicke machen das Werkzeug dynamisch bei hoher Verschleißbeständigkeit.Die Bohrer gehören zu den meist verwendeten Metall-Schneidwerkzeugen und kommen in verschiedenen Anwendungsgebieten zum Einsatz. Es gibt eine große Vielfalt an Bohrertypen, die sich in Konstruktion und Geometrie unterscheiden.Das S&R Sortiment unterscheidet drei Haupttypen, die jeweils für die optimale Bearbeitung von bestimmten Materialgruppen entwickelt wurden.Typ 1 (GM, GL, GK, GZ Serie). Diese Bohrerserien bieten die breiteste Anwendung für Bohren in Gusseisen, Bau- und Werkzeugstählen mit bis zu 250 Bhn, NE-Metallen und Kunststoffen. Typ 2 (ТМ, TL Serie). Diese Bohrer weisen einen Spezial-Anschliff und eine Nitrit-Titan Beschichtung auf. Dadurch eigenen sie sich optimal für die Bearbeitung von besonders harten Materialien.Typ 3 (KM, KL, КК Serie). Bei der Herstellung dieses Typs wird Schnellarbeitsstahl mit 5% Kobaltgehalt verwendet. Dies in Verbindung mit der speziellen Geometrie ermöglicht Arbeiten auch in schwer zu bearbeitenden Materialien wie rostfreien oder Feuerfeststählen, hochlegierten Baustählen, Hartguss, Titan und Titanlegierungen.Für optimales Bohren wird empfohlen die Einstellungen wie Geschwindigkeit, Kühlung oder Vorschub entsprechend der Anwendungstabelle zu wählen, sowie auch die allgemeinen Bedienungsregeln einzuhalten.